Nach 2 Jahren wieder Osterfeuer auf der Pfadfinderbleibe

Erschienen am 19. April 2022 in Stamm Heiligenstadt "St. Aegidien"

Christoph Gunkel

 

Bei besten Wetter zog es ca. 300 Menschen – egal ob jung oder alt, klein oder groß – traditionsgemäß wieder zum Osterfeuer auf die Pfadfinderbleibe des Stammes Sankt Aegidien in Heiligenstadt. Die Stimmung bei kühlen Getränken und leckeres vom Grill war super! Alle freuten sich nach 2 Jahren Coronapause endlich wieder auf die Bleibe zu kommen. Doch zuvor stand viel Arbeit auf dem Programm. Das Feuer musste am Vortag aufgebaut werden und alle Weihnachtsbäume der Christbaumaktion vom Januar mussten nach vorne gezogen werden. Dabei stand viel Manpower von Pfadfindern und Eltern parat.

Als es dann soweit war, sprach unser Stammeskurat ein Gebet mit dem Abendsegen. Und dann wurde es spannend: Der Jungpfadfinder Samuel durfte das Feuer entzünden. Da zeigte sich, ob das Feuer gut aufgebaut war und es nicht gleich zusammengefallen ist. Aber alles ging gut. Bis spät in die Nachtstunden saßen und standen die Besucher am Feuer und genossen dessen Wärme.

Zufrieden schaut der Stammesvorstand auf das Ergebnis und den Verlauf der Veranstaltung. Dank allen Helfern! Der Stramm freut sich schon jetzt auf das große Jubiläum des Stammes und der Bleibe am 25.06.!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.