Zum Inhalt springen

Wölflinge im Tiergarten

Die Wölflinge erleben drei der vier Jahreszeiten im Tiergarten Jena

Bereits zum dritten Mal, durften unsere Wölflinge ihre Gruppenstunde im schönen Tiergarten des Jugend-Umwelt-Clubs in Jena verbringen. Dafür bedanken wir uns von Herzen.

Im Frühling haben wir hier bei regnerischen Wetter alle Wege erkundet und mit Angelika versucht den Frühling im Garten zu entdecken. Besonders unsere Jungs hatten Spaß daran mit den Fahrzeugen das Grundstück zu erkunden. Die riesigen Ziegen haben uns schwer beeindruckt und erstaunlicherweise war ihr Hunger noch größer, als der unserer Wölflinge. 

Im Sommer hatten wir Glück mit dem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein ließen sich neben den Pflanzen auch viele Insekten auf dem abwechslungsreichen Grundstück und am Teich beobachten. In den Ställen sorgten besonders die süßen jungen Kaninchen für Begeisterung. Wir verabschiedeten uns von einem Wölfling und ließen ihn über zahlreiche Hände zu den Jungpfadfindern wandern und begrüßten die Sommerferien mit einem großen Eis. 

Im Herbst konnten wir nach etwa vier Wochen Schnupperzeit acht neue Wölflinge feierlich in unsere Gruppe aufnehmen. Nach einer Geschichte und einem Stationsspiel zum Thema Pfadfindergesetze war der große Augenblick der Tuchübergabe gekommen. Sieben der acht Kinder bekamen ihre zum Teil lang ersehnten Halstücher, sodass ab jetzt 17 Wölflinge jeden Montag den Hof der katholischen Pfarrei unsicher machen. Einen gemütlichen Abschluss des Tages bescherten uns unsere Wölflingseltern, die mit leckerem Essen zum Lagerfeuer gegen Abend dazu stießen. 

Wir freuen uns, dass ihr dabei seid und wir sind gespannt, was der Winter im Tiergarten für uns bereithält.

(Beitrag von Sarah)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert