Diözesanvorstand

Der Diözesanvorstand organisiert und koordiniert was in der Diözese passiert. Bei Fragen sind sie deine ersten Ansprechpersonen. Hier stellen sie sich vor.

Ich heiße Franz Klingebiel

Bei den Pfadfindern bin ich seit 2018 und Diözesanvorsitzender bin ich seit 2020

Diese Funktion habe/hatte ich außer dem Diözesanvorstand: Schon direkt nach unserem Neustart 2018 in Heiligenstadt bin ich zum Stammeskurat gewählt worden. Zusammen mit den beiden Vorsitzenden mache ich dort Gruppenstunden und Wochenenden für verschiedene Altersstufen in unserem Stamm. In 2020 bin ich auf der Diözesanebene stärker eingestiegen und habe z.B. den virtuellen Stammtisch aller Leitenden ins Leben gerufen. Damit bleiben wir trotz Pandemie und großen Entfernungen in Kontakt. Der Austausch ist mir sehr wichtig! Nun arbeite ich als Vorsitzender an diesem und anderen Themen weiter, bleibe meinem Stamm aber als Kurat erhalten.

Foto der Diözesanvorsitzenden

Ich heiße Dorothea Schümann

Bei den Pfadfindern bin ich seit 2009 und Diözesanvorsitzende bin ich seit 2020

Diese Funktion habe/hatte ich außer dem Diözesanvorstand: Angefangen habe ich als Juffi und später Leiterin im Stamm St. Elisabeth in Erfurt. Dann war ich 6 Jahre Leiterin und Stammesvorstand im Stamm Edith Stein in Köln. Jetzt konzentriere ich mich ganz auf den Diözesanvorstand.

Foto vom Diözesankurat

Ich heiße Eberhard Eckart.

Seit 1992 bin ich in der DPSG und seitdem im Stammesvorstand (Stammesvorstand oder Stammeskurat).
Seit 2019 Diözesankurat.